Schulfähigkeit

IMG_7904(vgl. Doktorarbeit von Peter Häfner zu diesem Thema)

Die Waldkindergartenkinder verfügen am Ende ihrer Kindergartenzeit über folgende Kompetenzen,
die ihnen den Besuch der Grundschule erleichtern:

• differenzierte Wahrnehmungsfähigkeit
• Neugier
• gutes Sozialverhalten
• Lernbereitschaft, Motivation, Ausdauer und Konzentration
• Orientierung an Regeln
• Fähigkeit zur Kommunikation
• angemessener Umgang mit Konflikten

Es besteht eine gute Zusammenarbeit zwischen den Grundschulen im Stadtgebiet und dem Waldkindergarten. Dies geschieht, damit zum Ende des Kindergartens unsere „Schulkinder" von uns optimal beim Übergang in
die Schule betreut werden. Viele Projekt (z.B. gemeinsamer Vorlesetag mit der Grundschule Doveren / gemeinsame Sprachstandsfeststellung) tragen dazu bei, eine fruchtbare Beziehung aufzubauen.
Unsere Mitarbeiterinnen nehmen regelmäßig an Arbeitskreisen zwischen Schulen und Kindergärten im Stadtgebiet teil.

Einige Lehrer informieren sich bei uns vor Ort über die Kinder (nachdem die Eltern zugestimmt haben!) und über unsere pädagogischen Ansätze.
Sie besuchen uns und erleben die Kinder aktiv im Wald.